Kleine Chance,
große Wirkung

Chancen zur Veränderung – Die AWO Stiftung

Auch in unserer unmittelbaren Nachbarschaft sind Armut und Existenzangst keine Seltenheit. Dabei kann es so leicht sein, etwas zu verändern, wenn man die Chance dazu bekommt.

Mit der im Dezember 2014 gegründeten AWO Stiftung „Chancen geben“ wollen wir Menschen, die Hilfe benötigen, die Hand reichen. Wir möchten dazu beitragen, die Lebensbedingungen von Menschen, die auf Unterstützung angewiesen sind, zu verbessern. Dabei verlieren wir unser Ziel nie aus den Augen. Egal, ob Kinder oder Jugendliche, Menschen mit oder ohne Behinderungen, Einzelpersonen oder Familien: Wir wollen Chancen geben, Perspektiven eröffnen und zu einem vielfältigen Miteinander beitragen.

Richtig zuhören, zielgerichtet helfen

Menschen zu einer besseren Lebensqualität verhelfen, damit sie ein Leben in möglichst großer Selbstbestimmung führen können – das ist uns eine Herzensangelegenheit.

Als Wohlfahrtsorganisation und Träger zahlreicher gemeinnütziger Einrichtungen und Beratungsstellen in unserer Region haben wir nicht nur eine besondere Verantwortung unseren Mitmenschen gegenüber, sondern sind auch Anlaufpunkt bei individuellen Problemen und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Die AWO Stiftung „Chancen geben“ findet Lösungen und eröffnet in Zusammenarbeit mit den Betroffenen neue Perspektiven. Immer mit dem Ziel, die Lebensumstände im Kleinen und Großen nachhaltig zu verbessern.

Die Kuratoren

Alois Michalek
Vizepräsident Landgericht a. D.
Uwe Kraatz
Geschäftsführer Schulze Gruppe, Siegen
Andreas Müller
Landrat Kreis Siegen‑Wittgenstein

Der Vorstand

Karl-Ludwig Völkel
Kreisvorsitzender AWO Kreisverband Siegen‑Wittgenstein/Olpe
Dr. Andreas M. Neumann
Geschäftsführung AWO Kreisverband Siegen‑Wittgenstein/Olpe