Psychosoziales Zentrum Siegen

AdobeStock, Roman Bodnarchuk

Aus Flucht wird Zuflucht


Wenn Menschen ihre Heimat verlassen, Freunde, Familie und ihr Umfeld zurücklassen müssen, tun sie dies nicht freiwillig, sondern um täglicher Gewalt, Folter und Krieg zu entkommen. In ihrem Zufluchtsland müssen sie nicht nur körperliche Verletzungen behandeln lassen, sondern vor allem seelische Traumata aufarbeiten.
Seit 2016 bietet das PSZ Siegen dabei Unterstützung auf eine professionelle, individuelle und einfühlsame Weise und ist damit die einzige Einrichtung dieser Art in der gesamten Region.

Für einen guten Start ins neue Leben


Wir bieten eine kompetente ambulante Diagnostik zur Erfassung und Einschätzung der psychischen Belastung, leisten Krisenintervention zur emotionalen Stabilisierung
und liefern Gutachten in Form von Stellungnahmen im Asylverfahren. Für ein umfassendes psychotherapeutisches Angebot kooperieren wir mit Gesundheitsbehörden, Kliniken, niedergelassenen Spezialisten und dem sozialpsychiatrischen Dienst und kümmern uns um Betreuungsstrukturen und Helfersysteme.